Aktivitäten



27.10.2018 Klausurtagung

Klausurtagung

"Woher, wohin. Arbeitskreis": Nach fast vier Jahren intensiver Abeit mit geflüchteten Menschen war ein Innehalten nötig.

Was läuft gut, was müssen wir ändern, wie kann man neue Aktive finden, das waren ein paar von den Fragen, die wir uns im Vorfeld gestellt haben und dann in Arbeitsgruppen bearbeitet haben.

 



11. und 18.10. Kürbisschnitzen während des Wilkommenstreffs

Halloweenkürbisse

Dieses Jahr sind so viele Kinder gekommen, dass Renate zwei mal Kürbisschnitzen angeboten hat.  Und es war wieder eine tolle Arbeit von den Kindern mit tatkräftiger Unterstützung der Helferinnen. Es wurden gruslige Gesichter geschnitzt.



Neues Etikett mit Kindern gestaltet

15.9.2018 10-13 Uhr Apfel und Walnüsse sammeln

Apfelernten für Apfelsaft

Wir hatten wie jedes Jahr traumhaftes Wetter bei der Apfelernte auf einem Gemeindegrundstück. Dieses Jahr konnten wir uns die schönsten Äpfel aussuchen, da die Bäume voll hingen. Ruckzuck hatten wir unsere Säcke voll. Zum Abschluss gab es dann noch ein leckeres Vesper.



8.9.2018 Helferfest auf dem Bauhof

Grillen, Spielen und Plaudern

Ein voller Erfolg war das diesjährige Treffen auf dem Bauhof. Für die Einnahmen des Gassenfeststands wurde groß gefeiert.  Das Wetter war toll, es wurde gegrillt, das Spielmobil von Schwaigern war da, es gab Poppcorn und jeder konnte sich einen Button machen.



27.8. - 1.9.2018 MÜHLEnton Mittelalter

Mühlenton Mittelalter

Eine Woche haben leingartener Kinder in der Mühle gebastelt, gekocht, geschnitzt, geschneidert, Tänze eingeübt, Stelzen gebaut und getrommelt. Zum Abschluß gab es dann einen langen Umzug, bei dem alle Zünfte dabei waren. Und danach ein großes Fest in der Mühle, bei dem man die Erzeugnisse der Kinder kaufen konnte und die Kinder haben bei einer Veranstaltung vorgeführt, was sie gelernt haben.



21.8.2018 10-12 Uhr spielerisches Lernen

Lernen in den Ferien

Renate, Sonja und Susanne trafen sich mir 6 syrischen Kindern zur spielerischen Sprachförderung in den Ferien im Freiraum. Es wurden Bewegungsspiele gemacht, gemalt, gesungen und Deutsch gelernt. Die Kinder hatten Spass und die zwei Stunden "unterricht" sind im Nu vergangen.



14.7.2018 Radtour nach Nordheim zum Skulpturenpfad

Radtour nach Nordheim

Die Radtour wurde im Blättle für alle LeingartenerInnen angeboten. Leider kamen keine RadlerInnen aus der Bevölkerung dazu. Es war ein toller Tag mit mehr als 35 Menschen aus Nordheim und Leingarten. Auf dem zwei Kilometer langen Weg stehen Skulpturen der Menschen die Nordheim und Nordhausen gestrandet sind. Auf der Rückseite der Skulpturen stehen spannende Fluchtgeschichten der Personen.



22.06.2018 Fledermausführung an den Eichbottseen

Fledermausführung

Es gab wieder eine Fledermausführung vom NABU an den Eichbottseen. Dieses mal waren viele Kinder und Familien dabei. Vor allem die Spiele haben den Kindern gut gefallen. Aber auch vorher als der Referent, uns einiges aus seinem Fundus gezeigt hat, war interessant. Ein winziges Skelett von einem Fledermauskopf, den Kot von einer Fledermaus und dann Fotos von der Flügelspannweite der Fledermäuse.



23.6. bis 24.6.2018 Falalafelstand

Gassenfest

Die PlanerInnen für unseren Stand am Gassenfest haben ganze Arbeit geleistet. Jede Schicht war mit mindestens drei Personen besetzt. Im Vorfeld wurde kiloweise Salat geschnippelt, Falafelteig gerührt und der Stand schön dekoriert mit vielen Fotos unserer Aktivitäten im letzten Jahr.

Dank einer Spende von Lebensmitteln vom REWE und Getränken vom FREIER haben wir Geld eingenommen, mit dem wir im September ein Helferfest im Bauhof machen.



8.5.2018  von 20 bis 22 Uhr: Probekochen Falaffel

Falafel Probekochen

Beim Frauentreffen wurde zur Vorbereitung für das Gassenfest Falafel gebraten. Die Zutaten haben die Flüchtlingsfrauen vorher schon zubereitet. Wir mussten nur noch die Falafel anbraten und mit Salat, Tomaten, Zitronen, Minze in Brot wickeln.



5.4.2018 Kino im Gemeindehaus der ev. Kirche Schluchtern

Kino, Kino!

In den Osterferien gab es für die Flüchtlinge und die Helferinnen und Helfer zwei Filme auf arabisch mit deuschen Untertiteln.



10.03.2018 ab 12.30 Uhr Let´s Putz in Leingarten

Let´s Putz

Wir waren auch dieses Jahr wieder fleißig bei Let´s Putz dabei. Insgesamt neun Flüchtlinge und zwei Helfer waren vertreten, als es bei leichtem Nieselregen darum ging, die Straßenränder an Leingartens Ortsausfahrten von allerlei Weggeworfenem zu befreien. Wie immer kamen einige Säcke Müll zusammen und im Abschluss wurde im Bauhof in gemütlicher Runde gegrillt.



15.2.2018 Internationales Dinner im Gemeindehaus

internatonales Dinner

In den Schulferien hat Oliver Sonn zum wöchentlichen Willkommenstreff zu einem gemeinsamen Kochabend im Martin-Luther-Gemeindehaus eingeladen. Fünf Teams kochten und grillten Spezialitäten aus ihren Herkunftsländern. Auch "deutsches" Essen wurde angeboten. Während die Erwachsene die Speisen zubereiteten, spielten die Kinder noch gemeinsam im Vorraum. Am Ende entstand ein kunterbuntes Buffet mit Kebab-Spießen, gefülle Weinblättern, Kookoo, Lahmacun und vieles mehr, über die sich mehr als 50 Anwesenden freuen durften. Auch im Vorfeld wurden schon einge Speisen vorbereitet. Zum Nachtisch gab es noch Waffeln.



20.1.2018 Fußballspiel in Hockenheim

Bundesligaspiel Hoffenheim

Am Samstag, 20. Januar fand unser Ausflug zum Bundesligaspiel Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen statt. Um 13:00 Uhr ging es mit der Stadtbahn los, so daß wir pünktlich zu Spielbeginn im Stadion waren. 20 Flüchtlinge aus Leingarten, Nordheim und Heilbronn sowie drei Helfer waren mit dabei. Gegen die Kälte halfen Decken aus der Kleiderkammer und das Anfeuern der eigenen Mannschaft. Trotz eines gebürtigen Afghanen in der Hoffenheimer Mannschaft und unseren stets professionellen und unparteiischen Schiedrichter-Korrekturrufen von der Tribüne aus, gewann Leverkusen mit 4:1. Wir werden es sicher einmal wieder versuchen, denn Spaß hat es allen gemacht.



28.12.2017 und 4.1.2018 10-12 Uhr  Deutsch lernen

Deutschlernen in den Ferien

Bewegung ist wichtig, vor allem beim Lernen! Deswegen haben Renate und Susanne zu Berinn und Ende jeder Stunde Bewegungsspiele mit den Kindern gemacht. Danach wurde Memorie oder "Mensch ärgere dich nicht" gespielt. Und Geschichten vorgelesen bei denen die Kinder auch mitmachen mussten.



14.12.2017 16.30 - 19 Uhr Weihnachtsfeier im Kulturgebäude

Weihnachtsfeier Mit Gemeinde

Die Gemeinde Leingarten und der AK Asyl haben alle Flüchtlinge zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Es sind viele gekommen, aber von den allein stehenden Männern waren wenige da. Diese haben oft nachmittags Deutschkurs oder arbeiten schon. Dafür waren jetzt viele Kinder da, die teilweise erst wenige Wochen in Deutschland sind. Diese hatten so die Gelegenheit sich mit denen, die schon länger da sind, zu unterhalten und Erfahrungen auszutauschen.

Es war also ein gelungener Abend.



7.12.2017  ab 17 Uhr Backen

Weihnachstbäckerei

Da immer mehr Kinder nach Leingarten kommen, war die Weihnachtsbäckerei sehr lebhaft. Aber wie jedes Jahr hat es sehr viel Spass gemacht. Alle Kinder waren mit vollem Einsatz dabei. Die Erwachsenen mussten schnell die Plätzchen in den Ofen schieben, da die Kinder sehr produktiv gearbeitet haben.

 



7. und 14.11., 19.30 Uhr Veranstaltung in der Lorenzkirche

Vortäge über Afghanistan und Syrien

Sehr gut besucht war der Vortrag über Afghanistan. Schön war auch, dass zusätzlich zu dem Referenten die Flüchtlinge zu Wort kamen. Einer hat seine Geschichte erzählt. Wie und warum er geflohen ist, und was er hofft in Deutschland zu bekommen. Wichtig ist ihm eine Ausbildung zu machen, und er hofft, dass auch Firmen aus Leingarten nicht anerkannten Flüchtlingen eine Chance geben.



3.11.2017 Freiraum LandArt 14-17 Uhr

Webbilder mit Naturmaterialien

Um 14 Uhr sind wir aufgebrochen zu dem Fußweg an der Mühle. Die Kinder sollten Naturmaterialien sammeln, Blätter grüne und bunte, Zweige, Zapfen, Gräser, Samen und Blüten. Die acht Kinder die dabei waren haben auch gerne die Möglichkeiten bei der Mühle genutzt zu Hüpfen. Nachdem sich die Kinder ausgetobt hatten, gingen wir zum Freiraum um unsere Fundstücke in den vorgefertigten Webrahmen einzuweben.

Danach war noch Putzen angesagt um den Freiraum wieder von den ganzen Resten zu befreien.



6.9.2017  Schultüten basteln

Schultüten basteln im FreiRaum

Für drei ErstklässlerInnen haben die Schwestern und Brüder geholfen die Schultüten zu bekleben. Leider haben die Eltern nicht geholfen. Aber die Arbeit kann sich sehen lassen. Geholfen haben auch noch Anke, Ingrid, Renate und Susanne. Aber es wurden noch mehr Kinder eingeschult, diese haben aber Schultüten geschenkt bekommen. Insgesamt wurden sind sechs Kinder eingeschult.



3.9.2017 Ausflug

Ausflug nach Tripsdrill

Am Sonntag, 3. September, hieß es für 17 Flüchtlinge ein Tag voller Spaß in Tripsdrill! Den Eintritt hatten sie sich zuvor mit dem Verkauf von Falafel und Kookoo beim Leingartener Gassenfest erarbeitet. Es war ein erlebnisreicher sonniger Spätsommertag mit zahlreichen Wildwasser- und Achterbahnfahrten, der allen viel Spaß bereitete.



FreiRaum für Aktivitäten mit und für Flüchtlinge

Die Gemeinde Leingarten stellt einen Raum zur Verfügung in dem die verschiedensten Aktivitäten durchgeführt werden können. Schon stattgefunden haben Deutschkurse für Kinder in den Sommerferien, Besprechungen zur Arbeitsvermittlung  und ein Frauentreffen.

In dem Raum gibt es eine kleine Küche. Die sowohl für die Zubereitung von kleinen Gerichten, als auch nur für Kaffee kochen genutzt werden kann.



5.8.2017 Radtour durchs Leintal mit anschließendem Grillen

Radtour

Eine Gruppe von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen fuhr um 11 Uhr bei gutem Wetter vom Bauhof los. Sie fuhren bis nach Stetten und lernten so die nähere Umgebung auf eine andere Art kennen.

Wieder in Leingarten angekommen, wurden sie schon von fleißigen Helferinnen und Helfern begrüßt, die in der Zwischenzeit ein tolles Grillfest vorbereitet hatten.

Nach dem Essen haben die vielen Kinder die mit ihren Eltern noch dazukamen, auf dem Bauhof noch Fahrradrennen gemacht.



24.6.2017 Gassenfest

Falafel- und Kookoo-Verkauf

 

Beim diesjährigen Gassenfest verkauften syrische und afghanische Flüchtlinge Speisen aus ihren Herkunftsländern am Stand der evangelischen Jugend Leingarten (EJL). Bereits mittags um 12 Uhr ging es in der Küche des Gemeindehauses los mit der Zubereitung von Falafel- und Kookoo-Teig – letzteres ist ein persisches Gericht ähnlich den Kartoffel-Reibekuchen. Ab 18 Uhr wurden die vegetarischen Gerichte frisch zubereitet und in Brötchen oder Fladenbrot ausgegeben. Bis spät in die Nacht konnten wir einen schönen und auch arbeitsreichen Tag miteinander verbringen. Wir hoffen die Falafel und Kookoo haben auch allen Gästen so gut geschmeckt wie uns!

 



13.4.2017  16 -18 Uhr Willkommenstreff

Ostereier bemalen

In einer halben Stunde wurden 50 gekochte Eier bemalt. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei. Und auch die Jugendlichen und auch einige Erwachsene hatten Spass am bemalen und bekleben der Eier.

Danach wurden die Eier versteckt und die Kinder haben sie gesucht. Nächstes Jahr müssen sie besser versteckt werden!



Februar 2017

Fahrradreperatur

In der Fahrradwerkstatt des Bauhofs der Gemeinde sind alle gespendeten Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit (Licht, Bremsen, Schaltung, Reifen) geprüft  ggf. instandgesetzt worden. Das Team um Michael Brenner  (geholfen haben noch Bernd Waldhauer und Rudi Müller)  konnte 14 Fahrräder freigeben, die demnächst an Flüchtlinge in der Gemeinde weitergegeben werden sollen.



Vor dem Forsthaus wurde ein großes Buffet aufgebau. Alle Familien und Flüchtlinge haben leckere Speisen mitgebracht. Arabische, chinesische und deutsche   Spezialitäten wurden aufgetischt. Einige der Flüchtlinge können schon so gut Deutsch, dass Sie übersetzen konnten. So dass sie Herrn Hey, auch wenn sie nicht Englisch können, verstanden haben.

29.10.2016  10 bis 16 Uhr

Waldführung mit Herr Hey

Wanderung durch den Taschenwald mit spannenden Informationen durch unseren Leingartener Förster Jens Hey mit anschließendem Grillfest.



Grillen am "Sumpftreff"

 

Zwei Mal wurde im Sommer auf dem Freizeitgelände der evangelischen Kirchengemeinden mit viel Spaß und guter Laune gegrillt.

 



April 2015

Willkommens-Treff

 Am 9. April 2015 fand unser erstes Treffen mit den Asylbewerbern im evangelischen Martin-Luther-Gemeindehaus statt. Das Treffen findet immer zwischen 16 und 18 Uhr statt. Da werden Arzttermine geklärt, Deutsch gelernt, Behördengänge ausgemacht, mit den Kindern im Garten getobt, Spiele gespielt, Kaffee und Tee getrunken und alle bringen was zum Essen mit.